English    


Aktuelles

Nestroypreis 2020

Nominierung für Anja Rüegg aus JUGEND OHNE GOTT » mehr

Bald auf der Bühne, schon jetzt im Wohnzimmer

Unser Junges Musiktheater als Video-on-Demand » mehr

Deutsche Kinder- und Jugendtheaterpreise 2020

Fünf Nominierungen für unsere Autor*innen » mehr

Gedenken an Sophie Scholl

Ihr Geburtstag jährt sich 2021 zum 100. Mal » mehr

Addio, Valeria!

Ein Nachruf auf Valeria Frabetti » mehr

Runder Geburtstag

Marco Baliani wird 70 » mehr

Homebound

20 Minidramen für NEUE FORMATE » mehr

Schweizer Theatertreffen

GEISTERSPIEL auf der Shortlist » mehr

Trilogie Sozialer Mut

Rike Reinigers NAME: SOPHIE SCHOLL als Buch erhältlich » mehr

Corona-Tagebücher

Alle 17 Texte als Sammelband » mehr

Napoleonisches Jubiläum

Der 200. Todestag von Napoleon Bonaparte ist im Mai 2021 » mehr

Premieren

So ◊ 20.9.2020
Theater Nordhausen

Die chinesische Nachtigall
von Hans Christian Andersen/ Annette Geller/ Gudrun Skupin
Premiere

So ◊ 20.9.2020
JUB! – Junges Theater

Die Kuh Rosmarie
von Andri Beyeler
Premiere

Mi ◊ 23.9.2020
Staatstheater Kassel

Das Gesetz der Schwerkraft
von Olivier Sylvestre
Wiederaufnahme

Do ◊ 24.9.2020
Theater der Jungen Welt

Wutschweiger
von Jan Sobrie/ Raven Ruëll
Deutschsprachige Erstaufführung

Fr ◊ 25.9.2020
Theater Muntanellas

Müllmaus
von Alma Jongerius
Premiere

Sa ◊ 26.9.2020
Theaterkollektiv RaumZeit

Das Gesetz der Schwerkraft
von Olivier Sylvestre
Live-Hörspiel

Sa ◊ 26.9.2020
Staatstheater Darmstadt

Schaf
von Sophie Kassies
Premiere

» alle Premieren
Premiere 13.11.2019
Staatstheater Kassel
Opernhaus

Cinderella

von Charles Way

Die Mutter ist gestorben oder abgehauen, der Vater heiratet eine Neue – und die Kinder werden in eine zusammengewürfelte Familie gesteckt, ohne gefragt zu werden. Auch Cinderella steckt in so einer Patchwork-Familie, in der aus Fremden plötzlich Schwestern werden sollen. Prinz Sebastian hat ganz andere Probleme: Sein Vater, König Leopold, liegt seit vier Jahren nur im Bett und kümmert sich um gar nichts, vor allem nicht um seinen Sohn. Erst als Sebastian von seinem Freund Wolfgang Amadeus Mozart einen Tritt in den Hintern bekommt, befreit er sich aus der Lethargie seines Zuhauses – und verliebt sich in Cinderella.
Im Mantel eines Märchens aus uralter Zeit, ist Ways CINDERELLA eine moderne Geschichte, die mit dem klassischen Plot bricht: Way rückt die Probleme der Kinder ins Zentrum, wenn die Familien sich neu konstituieren oder die Eltern sich einfach zurückziehen. CINDERELLA erzählt, wie schwierig es ist, sich von den Vorstellungen und Erwartungen seiner Eltern zu befreien und selbst über sein Leben zu bestimmen.

www.staatstheater-kassel.de/programm/a-z/cinderella/

Weitere Premieren