English    


Aktuelles

Nestroypreis 2020

Nominierung für Anja Rüegg aus JUGEND OHNE GOTT » mehr

Bald auf der Bühne, schon jetzt im Wohnzimmer

Unser Junges Musiktheater als Video-on-Demand » mehr

Deutsche Kinder- und Jugendtheaterpreise 2020

Fünf Nominierungen für unsere Autor*innen » mehr

Gedenken an Sophie Scholl

Ihr Geburtstag jährt sich 2021 zum 100. Mal » mehr

Addio, Valeria!

Ein Nachruf auf Valeria Frabetti » mehr

Runder Geburtstag

Marco Baliani wird 70 » mehr

Homebound

20 Minidramen für NEUE FORMATE » mehr

Schweizer Theatertreffen

GEISTERSPIEL auf der Shortlist » mehr

Trilogie Sozialer Mut

Rike Reinigers NAME: SOPHIE SCHOLL als Buch erhältlich » mehr

Corona-Tagebücher

Alle 17 Texte als Sammelband » mehr

Napoleonisches Jubiläum

Der 200. Todestag von Napoleon Bonaparte ist im Mai 2021 » mehr

Premieren

So ◊ 20.9.2020
Theater Nordhausen

Die chinesische Nachtigall
von Hans Christian Andersen/ Annette Geller/ Gudrun Skupin
Premiere

So ◊ 20.9.2020
JUB! – Junges Theater

Die Kuh Rosmarie
von Andri Beyeler
Premiere

Mi ◊ 23.9.2020
Staatstheater Kassel

Das Gesetz der Schwerkraft
von Olivier Sylvestre
Wiederaufnahme

Do ◊ 24.9.2020
Theater der Jungen Welt

Wutschweiger
von Jan Sobrie/ Raven Ruëll
Deutschsprachige Erstaufführung

Fr ◊ 25.9.2020
Theater Muntanellas

Müllmaus
von Alma Jongerius
Premiere

Sa ◊ 26.9.2020
Theaterkollektiv RaumZeit

Das Gesetz der Schwerkraft
von Olivier Sylvestre
Live-Hörspiel

Sa ◊ 26.9.2020
Staatstheater Darmstadt

Schaf
von Sophie Kassies
Premiere

» alle Premieren
Uraufführung 16.11.2019
Theater der jungen Welt
Leipzig

Bergkristall – Zwischen den Felsen

von Theo Fransz nach Adalbert  Stifter

„Die Geschwister Sanna und Konrad sind hin- und hergerissen: Im Dorf auf der einen Seite des Berges wohnen sie mit ihren Eltern, sind aber nicht wirklich dort zuhause, denn alle lassen sie spüren, dass ihre Mutter aus der Fremde kommt, von der anderen Seite des Berges. Dort leben die Großeltern, doch auch hier gehören sie nicht wirklich dazu. Die Kinder wollen beide Welten. Sie nehmen immer wieder den Weg durchs Tal in Angriff und pendeln um den Berg herum.

So auch am Heiligen Abend. Plötzlich kippt mitten auf dem Heimweg das Wetter. Ein gewaltiger Schneefall setzt ein – allen Voraussagen zum Trotz. Es schneit und schneit und schon nach kurzer Zeit kann man die eigene Hand vor Augen nicht mehr sehen. Konrad ist gefordert und muss sich etwas einfallen lassen, das Vertrauen der kleinen Schwester nicht zu verlieren und sie sicher nach Hause zu bringen. Aber nichts ist mehr, wie die beiden es kennen. Sie verlieren jede Orientierung. Sie finden Zuflucht in einer Höhle. Ihnen eröffnen sich neue Welten. Sanna glaubt an die Rettung durch die Kraft eines magischen Bergkristalls, ein Geheimnis, von dem ihr die Großmutter erzählte …“ (Theater der jungen Welt)

www.theaterderjungenweltleipzig.de/wann-und-was/stueckdetail/bergkristall-zwischen-den-felsen/

Weitere Premieren