English    


Aktuelles

ARD Online Award

Publikumspreis der ARD Hörspieltage 2017
geht an Lukas Holliger » mehr

„Und morgen?“

Szenische Lesung im Rahmen der ZwischenStücke 2017/18 » mehr

Literaturpreis Mecklenburg-Vorpommern 2017

Jury- und Publikumspreis für Berit Glanz » mehr

Niedersächsischer Literaturpreis 2017

Nicolas-Born-Preis für Julia Wolf » mehr

Spielarten NRW

Das Kinder- und Jugendtheaterfestival auch mit unseren Stücken » mehr

„Umarmungen im Dunkeln“

Neues Stück von Thomas Depryck auf Lesereise in Deutschland » mehr

„Wir plädieren für das Werk“

Kommentar von Brigitte Korn-Wimmer in der Deutschen Bühne veröffentlicht » mehr

Schattenfangen

Wiederaufnahme in Nottingham » mehr

Auszeichnung für Mirjam Pressler

Stadt Landshut verleiht Kulturpreis 2017 » mehr

„Nah dran!“ - Jury hat entschieden

Stipendien für Raschke und Reiniger » mehr

„Die Autorenflüsterin“

SZ-Porträt von Brigitte Korn-Wimmer » mehr

Ausblick auf die Spielzeit 2017/18

2018: 100 Jahre Ende Erster Weltkrieg » mehr

Fußball WM 2018

zwei Stücktipps » mehr

Premieren

Fr ◊ 24.11.2017
SCHAUBUDE

Ox & Esel
von Norbert Ebel
Premiere

Sa ◊ 25.11.2017
Schnürschuh Theater

Ox & Esel
von Norbert Ebel
Premiere

Sa ◊ 25.11.2017
Next Liberty

Ginpuin
von Barbara van den Speulhof / Winnie Karnofka
Österreichische Erstaufführung

So ◊ 26.11.2017
Vorarlberger Landestheater

Anton – Das Mäusemusical
von Gertrud Pigor / Thomas Pigor
Premiere

So ◊ 26.11.2017
Kazalište Oberon

Ox & Esel
von Norbert Ebel
Kroatische Erstaufführung

Sa ◊ 2.12.2017
Theater mini-art

Bruno, der Briefträger
von Jörg Bohn / Paul Steinmann
Deutsche Erstaufführung

Sa ◊ 2.12.2017
Musiktheater im Revier

Moby Dick
von Guus Ponsieon / Tom Sijtsma / Herman Melville
Premiere

» alle Premieren
Premiere 24.9.2017
Theater Überzwerg
Saarbrücken

Frühstück mit Wolf

von Gertrud Pigor

„Drei kleine Schweinchen können es nicht lassen: wohin sie auch kommen, müssen sie Häuschen bauen. Eine grüne Wiese wird schnurstracks zum Bauplatz für die drei. Und der große böse Wolf kann es auch nicht lassen: Wenn er Häuschen sieht, muss er pusten. Zum Glück für die Schweinchen ist eines der Häuschen stabil genug. Aber es ist zu klein für die drei! Das findet zumindest Borste, die das Haus für sich allein gebaut hat. Fässchen und Schmalz sehen das anders und nisten sich bei Borste ein. Am liebsten würde Borste die zwei rausschmeißen! Aber bringt ein kleines Schweinchen so was übers Herz? Darf und kann ein kleines Schwein so gemein sein?
Eine kleine Geschichte über den großen Spaß an der Macht und über diese kleine diebische Freude, die darin liegt, einen überlegenen Gegner mit Einfallsreichtum, Witz und einer gewissen Schweinchenschläue zu schlagen.“

www.ueberzwerg.de/stuecke/fruehstueck-mit-wolf

Weitere Premieren