English    


Aktuelles

Jubiläum

Cornelia Funke wird 60 » mehr

Nestroy – Der Wiener Theaterpreis 2018

Auszeichnung & Nominierungen für Wüllenwebers DIE WEISSE ROSE » mehr

Literaturfest München 2018

Mit Doris Dörrie als Moderatorin » mehr

Ein „Punk-Kasperl“ wird 70

Georg Ringsgwandl feiert runden Geburtstag » mehr

Oper für alle!

Bei uns gibt es Musiktheater für jede Altersklasse » mehr

Auszeichnung für tim – Theater ist mehr

Publikumspreis für NAME: SOPHIE SCHOLL » mehr

DIE VERLORENEN KÖRPER

Uraufführung des Stücks von José Manuel Mora am Teatro Español » mehr

Neue Stücke (von neuen Autor*innen) II

Eine weitere Auswahl unserer Neuigkeiten » mehr

Neue Stücke (von neuen Autor*innen)

Eine Auswahl unserer Neuigkeiten » mehr

Das letzte Breitmaulnashorn

Vor einem halben Jahr verstarb Bulle Sudan » mehr

100 Jahre November 1918

Stückideen zum Ende des Ersten Weltkriegs » mehr

Mondscheiner

Andri Beyelers Stück gibts jetzt in überarbeiteter Neufassung auch im Printformat » mehr

Grund zum Feiern in 19/20

Drei runde Geburtstage in der kommenden Spielzeit » mehr

Zurück aus der Sommerpause

Die neue Spielzeit beginnen wir mit je zwei Ur- und Erstaufführungen » mehr

Ausgezeichnet!

Preise, Nominierungen, Auswahllisten » mehr

Premieren

Do ◊ 22.11.2018
Theater Forum

Migraaaanten!
von Matéï Visniec
Deutschsprachige Erstaufführung

Fr ◊ 23.11.2018
Theater des Kindes

Ox & Esel
von Norbert Ebel
Premiere

Fr ◊ 23.11.2018
Freie Theaterproduktion

Ox & Esel
von Norbert Ebel
Premiere

Sa ◊ 24.11.2018
JungesSchauSpielHaus

Tiere im Hotel
von Gertrud Pigor
Uraufführung

So ◊ 25.11.2018
Kinder- und Jugend­theater Speyer

Donnerwätter
von Magrit Bischof/ Werner Bodinek/ Enrico Beeler
Premiere

So ◊ 25.11.2018
Junges Theater Augsburg

Lotte
von Doris Dörrie
Uraufführung

Mo ◊ 26.11.2018
Stadttheater Gießen

Jupp – Ein Maulwurf auf dem Weg nach oben
von Gertrud Pigor/ Jan-Willem Fritsch
Premiere

Sa ◊ 1.12.2018
Next Liberty

Ox & Esel
von Norbert Ebel
Premiere

» alle Premieren
Norwegische Erstaufführung 15.2.2018
Det Norske Teatret
Oslo

Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute

von Jens Raschke

Mama und Papa Pavian, Herr und Frau Mufflon und das Murmeltiermädchen leben zufrieden in ihrem Gehege, doch dann wird ein neuer Bär geliefert und stellt den Alltag und die Ordnung aller Zoobewohner auf den Kopf. Er stellt unbequeme Fragen über die merkwürdigen Zebrawesen auf der anderen Seite des Zauns und will der Ursache des üblen Gestanks auf die Spur kommen. Das passt den Gestiefelten sowie einigen Zoobewohnern gar nicht in den Kram. Und dann ist da auch noch das Nashorn und die Frage, was es sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute? Als der Bär es nicht länger aushält, fasst er einen folgenschweren Plan ...
1994 wurden Teile des verschütteten und überwachsenen Zoos im Konzentrationslager Buchenwald freigelegt und sind heute wieder zugänglich. Jens Raschke hat mit „Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute“ ein Stück über die Frage: Bär oder Pavian? geschrieben.

www.detnorsketeatret.no/framsyningar/kva-nashornet-sag/

Weitere Premieren