English    


Aktuelles

Ehrungen für Mirjam Pressler

Die Autorin und Übersetzerin erhielt im vergangenen Monat zwei bedeutende Auszeichnungen » mehr

Frohes neues Jahr 2019!

Wichtige Ereignisse der kommenden zwölf Monate » mehr

Zwischen den Jahren …

Wir wünschen schöne Feiertage und machen Pause bis zum Dreikönigstag » mehr

Jubiläum

Cornelia Funke wird 60 » mehr

Unsere Stücke als Bücher

Eine Auswahl neuer Publikationen » mehr

Nestroy – Der Wiener Theaterpreis 2018

Auszeichnung & Nominierungen für Wüllenwebers DIE WEISSE ROSE » mehr

Literaturfest München 2018

Mit Doris Dörrie als Moderatorin » mehr

Ein „Punk-Kasperl“ wird 70

Georg Ringsgwandl feiert runden Geburtstag » mehr

Oper für alle!

Bei uns gibt es Musiktheater für jede Altersklasse » mehr

Auszeichnung für tim – Theater ist mehr

Publikumspreis für NAME: SOPHIE SCHOLL » mehr

DIE VERLORENEN KÖRPER

Uraufführung des Stücks von José Manuel Mora am Teatro Español » mehr

Neue Stücke (von neuen Autor*innen) II

Eine weitere Auswahl unserer Neuigkeiten » mehr

Neue Stücke (von neuen Autor*innen)

Eine Auswahl unserer Neuigkeiten » mehr

Das letzte Breitmaulnashorn

Vor einem halben Jahr verstarb Bulle Sudan » mehr

Premieren

Fr ◊ 25.1.2019
Neue Bühne Bruck

Die Geschichte von den Pandabären
von Matéï Visniec
Premiere

Sa ◊ 2.2.2019
Junges Theater Münster

Co-Starring
von Theo Fransz
Premiere

Do ◊ 7.2.2019
Freie Produktion Suzanne Emond

Der Reservist
von Thomas Depryck
Premiere

Fr ◊ 8.2.2019
Theater Lüneburg

Ein König zu viel
von Gertrud Pigor
Premiere

So ◊ 10.2.2019
Junges Theater Heidelberg

Moby Dick
von Herman Melville/ Erik Schäffler u.a.
Premiere

So ◊ 10.2.2019
Theater Konstanz

King A
von Inèz Derksen
Premiere

» alle Premieren
Premiere
Marco Baliani  Kleine Engel
Wiesbaden

Putzfrau auf der Wolke

„‘Kleine Engel‘ unterstreicht die Macht der Hoffnung In einer Welt, in der bereits Grundschulkinder die Casting-Karriere als Berufsziel vor Augen haben, erscheint der Traum von einem Job als Putzfrau oder Arbeiter als Reminiszenz einer längst vergangenen Welt. Tatsächlich aber ist die Situation von Rocco (Alexander Beisel) und Assunta (Sophie Pompe) in der Premiere des Jungen Staatstheaters [Wiesbaden], ‘Kleine Engel‘ von Marco Baliani, als Sinnbild kollektiver Vereinsamung uneingeschränkt aktuell.
Die beiden sind gesellschaftliche Verlierer, haben weder Zuhause noch Familie oder Freunde, nicht mal einen Cent fürs Essen in der Tasche. Und doch glauben sie fest daran, dass es schließlich besser wird – endlich. [...]
Die neue Arbeitsstätte ist der Himmel, wo sie mit Ersatz-Flügeln und Goldlocken ausgerüstet Wölkchen formen und sauber wischen. So überzeugt ist Assunta von ihrer Idee, dass sie selbst den kritischen Rocco mit ihrer Euphorie ansteckt. [...] Ganz nebenbei lernen sie sich selbst und einander kennen, verlieren sich in ihren Träumen, lachen, weinen und zanken. [...]
Sophie Pompe als zwanghaft unerschütterlich optimistische Assunta ist besonders stark in den Szenen, die ihre heimliche Verletzlichkeit aufblitzen lassen und überzeugt in dem Balanceakt, das Publikum ohne actiongeladene Handlung bei der Stange zu halten. [...] Auf eine Bühne und jedwedes Klimbim wird verzichtet. Gut so, denn so lenken keine Nebensächlichkeiten von dem Kosmos ab, den Assunta und Rocco in ihren Köpfen und vor den inneren Augen des Publikums entstehen lassen.“ (Julia Anderton)

Wiesbadener Kurier 04.10.2014

Weitere Pressestimmen