English    


Aktuelles

Corona-Tagebücher (8)

von Christian Schönfelder » mehr

Corona-Tagebücher (7)

von Petra Wüllenweber » mehr

Corona-Tagebücher (6)

von Christian Linker » mehr

Corona-Tagebücher (5)

von Jule Ronstedt » mehr

Corona-Tagebücher (4)

von Rike Reiniger » mehr

Corona-Tagebücher (3)

von Liv Heløe » mehr

Corona-Tagebücher (2)

von Wolfgang Sréter » mehr

Corona-Tagebücher (1)

von Andrea Maria Schenkel » mehr

Napoleonisches Jubiläum

Der 200. Todestag von Napoleon Bonaparte ist im Mai 2021 » mehr

100 Jahre Caligari

Der expressionistische Klassiker hatte 1920 Uraufführung » mehr

Der Widersprecher

Karl Kraus erhält „monumentale Biografie“ » mehr

Gerade jetzt

Die Themen, die bleiben » mehr

Premieren

Fr ◊ 3.4.2020
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst

Der Reservist
von Thomas Depryck
Premiere

Fr ◊ 17.4.2020
Junges LT Linz

Die Weiße Rose
von Petra Wüllenweber
Premiere

Fr ◊ 24.4.2020
Bühnen Halle

Das Geheimnis des Alten Waldes
von Peter H. Gogolin/ Dino Buzzati
Wiederaufnahme

So ◊ 26.4.2020
Staatstheater Darmstadt

Schaf
von Sophie Kassies
Premiere

So ◊ 3.5.2020
Junges Theater Münster

Das verrückte Wohnzimmer
von Vincente Lagasse
Premiere

Do ◊ 14.5.2020
Theater Eisleben

Ginpuin
von Barbara van den Speulhof/ Winnie Karnofka
Premiere

» alle Premieren
Premiere
Catharina Fillers/ Stefanie Schnitzler  Zwei Tauben für Aschenputtel
Komödie im Marquardt, Stuttgart

Ganz behutsam modernisiert

[…] eine sehr behutsam aktualisierte Form des alten Märchens vom Aschenputtel, die hier von Catja Baumann inszeniert wird. […]
Das Märchen hat dabei nichts von seiner Spannung eingebüßt, noch immer ist es geprägt vom Kampf der Unterdrückten gegen die böse Macht – modern ausgedrückt, handelt es von Geschwisterrivalität, Mobbing und Intrige. Und weil es ein Märchen ist, endet es natürlich auch gut. Für die Figuren ohnehin, aber auch für das Theater, denn die jungen Zuschauer sind begeistert. […] Catja Baumann ist es […] ganz offensichtlich gelungen, den Nerv heutiger junger Zuschauer zu treffen. […] Hier jedenfalls lassen sie sich mitreißen von fünf engagierten Schauspielern, von zeitgemäßer Sprache, von farbenfroher Ausstattung und von einer spannenden Geschichte, die sie mitnimmt, die sie anspricht und der sie deshalb problemlos folgen wollen.

Ludwigsburger Kreiszeitung 03.12.2019
http://www.lkz.de

Weitere Pressestimmen