English    


Aktuelles

Der Faust 2019

Nis Søgaards Inszenierung von ICH BIN KAIN für Deutschen Theaterpreis nominiert » mehr

Wildwechsel Festival 2019

„Regarding the Bird“ erhält den Preis der Jugendjury » mehr

Handelt endlich – damit wir eine Zukunft haben!

Unsere Verlagsnachricht Junges Theater mit den Neuerscheinungen 19/20 » mehr

Eugen-Helmlé-Übersetzerpreis 2019

Auszeichnung für Sonja Finck » mehr

Vor-/Gegen-/Andersdenker

Unsere Verlagsnachricht Schauspiel mit den Neuerscheinungen 2019/20 » mehr

Deutscher Musical Theater Preis 2019

Drei Nominierungen für Dean Wilmingtons DER REIGEN » mehr

Neue Stücke für 2019/20

Zurück aus der Sommerpause präsentieren wir unsere neusten Werke » mehr

150. Todestag

Alexandre Dumas verstarb am 5. Dezember 1870 » mehr

Pixeltänzer

Berit Glanz veröffentlicht ihren „Debütroman mit starken Ideen“ (Spiegel Online) » mehr

Napoleonische Jubiläen

Der 250. Geburts- und 200. Todestag von Napoleon Bonaparte stehen bevor » mehr

Premieren

Mi ◊ 13.11.2019
Staatstheater Kassel

Cinderella
von Charles Way
Premiere

Sa ◊ 16.11.2019
Theater der jungen Welt

Bergkristall – Zwischen den Felsen
von Theo Fransz nach Adalbert  Stifter
Uraufführung

Sa ◊ 16.11.2019
Landestheater Linz

Ich bin nicht Siegfried
von Jürgen Flügge
Premiere

So ◊ 24.11.2019
Theater der Stadt Aalen

Zwei Tauben für Aschenputtel
von Catharina Fillers/ Stefanie Schnitzler
Premiere

Di ◊ 26.11.2019
DNT Weimar

Petty Einweg
von Jens Raschke
Uraufführung

Do ◊ 28.11.2019
Schauspielbühnen in Suttgart

Zwei Tauben für Aschenputtel
von Catharina Fillers/ Stefanie Schnitzler
Premiere

Do ◊ 28.11.2019
Hof-Theater Tromm

Der fabelhafte Kröterich
von Peter Hoffmann/ Kenneth Grahame
Uraufführung

Sa ◊ 30.11.2019
La Grenouille – Theater­zentrum junges Publikum

Sternenstaub
von Charles Way
Uraufführung

» alle Premieren
Premiere
Ignace Cornelissen  Heinrich der Fünfte
Wien

Konservatorium Wien Privatuniversität zeigt Shakespeare für Kinder und Jugendliche im DSCHUNGEL WIEN

„Mit zwei Theaterproduktionen und einer Tanzproduktion zum Themenschwerpunkt ‘Liebe & Krieg‘ ist die Konservatorium Wien Privatuniversität zwischen März und Juni im DSCHUNGEL WIEN zu Gast. Auf dem Programm stehen drei Stücke basierend auf Dramen von William Shakespeare, die speziell für Kinder und Jugendliche ab 6, 12 und 14 Jahren adaptiert wurden.

Alle drei Produktionen basieren auf William Shakespeares Dramen, in denen Liebe und Krieg oftmals unmittelbar nebeneinander stehen. In Shakespeares Werken sind es Machtgier und Feindschaften, die manch altes Adelsgeschlecht für immer zerstören. Zugleich schrieb er aber auch die schönsten Bühnenwerke über Liebe, Freundschaft und Toleranz zu Zeiten des Krieges. In einer Kooperation zwischen der Konservatorium Wien Privatuniversität und dem DSCHUNGEL WIEN Theaterhaus für junges Publikum wird neben zwei altersgerechten Shakespeare-Adaptionen von Studierenden des Studiengangs Schauspiel, ein von Tanzstudierenden eigens entwickeltes und choreografiertes Stück gezeigt. [...]

Zum Auftakt wird [...] ‘Heinrich der Fünfte‘ in einer Bearbeitung für Kinder ab 6 Jahren gezeigt. In diesem rasant erzählten Stück wird die Weltpolitik zum Kinderspiel. Unter der Regie von Frank Panhans erzählt Autor Ignace Cornelissen mit Sprachwitz Shakespeares berühmtes Königsdrama. Ein Theaterereignis über zwei eigenwillige Königskinder, die sich ein unerbittliches Duell liefern, bevor sie sich wirklich begegnen und Frieden schließen.“

www.ots.at 20.03.2015

Weitere Pressestimmen