Alexandre Dumas

Alexandre Dumas Père wurde am 24. Juli 1802 in Villers-Cotterêts in der Nähe von Paris geboren. Nach dem Erfolg seiner Dramen „Heinrich III. und sein Hof“ (1829) und „Kean“ (1836) schrieb Dumas noch zahlreiche komödiantische und historische Stücke. Große Popularität erreichte er vor allem mit seinen historischen Abenteuerromanen wie „Die drei Musketiere“ (1844) und „Der Graf von Montechristo“ (1845/46), die er auch dramatisierte. Alexandre Dumas starb am 5. Dezember 1870 in Puys bei Dieppe.

Die drei Musketiere frei zur DE
–Freilicht, Schauspiel– 2D 7H

Die drei Musketiere (The Three Musketeers) frei zur DE
Ü: Schneider, Marlene –Freilicht, Jugend, Schauspiel– 4D 8H