Asaya Fujita


Asaya Fujita wurde 1934 in Tokyo geboren. Er begann seine Karriere als Bühnenschriftsteller mit dem Stück „Fuji-Sanroku” (Am Fuße des Fuji-Berges) als er am Drama Department der Waseda-University studierte. 1965 wurde er Hausautor und künstlerischer Leiter der Sanjuninkal-Theatergruppe. Nach 1973 arbeitete er als freier Autor und schrieb und inszenierte viele Stücke für Kinder- und Jugendtheatergruppen, ebenso wie für Musical-Bühnen. 1993 stellte er „Der Teufel Bekkanko“ auf dem 5. Autorenforum für Kinder- und Jugendtheater in Frankfurt am Main vor. Asaya Fujita ist Generalsekretär der japanischen Theatervereinigung, Mitglied der Direktionsbehörde der Vereinigung japanischer Theatergruppen und Mitglied der Japanischen Schauspielerorganisation Geidankyo.

Der Teufel Bekkanko (Bekkanko-Oni)
Ü: Oshima-Gerisch, Keiko/ Rothkegel, Hedi –Kinder, Märchen– 2D 2H