Gianluigi Gherzi

Gianluigi Gherzi, 1955 in Mailand geboren, ist Autor und Theaterregisseur. Seine Theaterlaufbahn begann er 1977 als Schauspieler am Teatro del Sole in Mailand. Danach folgten freiberufliche Kooperationen als Autor und Regisseur mit zahlreichen italienischen Kinder- und Jugendtheatern, u.a. mit dem Teatro La Ribalta, dem Assemblea Teatro und dem Pandemonium Teatro. 1998 erhielt er für sein Stück „Muñeca“ den italienischen Kinder- und Jugendtheaterpreis Premio Stregagatto. Gianluigi Gherzi arbeitet wie die meisten italienischen Theatermacher nicht nur mit professionellen Schauspielern, sondern ebenso mit Laien, Jugendlichen in Jugendhäusern und mit Strafgefangenen. Er hat für einige der wichtigsten italienischen Gruppen sowohl Stücke geschrieben, als auch Regie geführt.

Die fürchterlichen Fünf
Ü: Zirk, Michael –Kinder– 2D 2H

Muñeca
Ü: Korn-Wimmer, Brigitte –Kinder– 1D 1H