Ali Jalaly

Bild Autor
© Ehsan Neghabat

Ali Jalaly wurde 1958 im Iran geboren. Er studierte an der Universität in Teheran sowie der Theaterschule Anahita Schauspiel und Regie. Seit 1983 lebt er in Deutschland, wo er als Schauspieler, Regisseur und Autor tätig ist. 1986 gründete er in Köln die Theatergruppe Barbad, an der iranische und deutsche Theatermacher beteiligt sind. Ali Jalaly arbeitet als freier Autor sowie Regisseur und inszenierte u.a. am Schauspielhaus Köln, an der Kinderoper Dortmund, dem Schauspielhaus Teheran oder dem Arkadas Theater. 1993 erhielt er ein Stipendium für die Teilnahme am Intenationalen Forum Junger Bühnenangehöriger in Berlin. Er wurde mehrfach ausgezeichnet, u.a. für sein Stück „Barfuß Nackt Herz in der Hand“ mit dem Landespreis für Volkstheaterstücke des Landes Baden-Württemberg. Seine Inszenierung von Yasmina Rezas „Der Gott des Gemetzels“ am Schauspielhaus Teheran wurde 2009 zur Inszenierung des Jahres gewählt. 2016 erhielt er den Kölner Ehrentheaterpreis. Ali Jalaly lebt in Köln.

www.alijalaly-ensemble.de

Barfuß Nackt Herz in der Hand
–Jugend, Monolog, Schauspiel– 1H

Der gelbe Wind frei zur UA
–Schauspiel– 2D 2H

Nathans Tod in Jerusalem
–Schauspiel– 2D 2H

Rausländer?
–Schauspiel– 2D 2H