Rudyard Kipling

Rudyard Kipling wurde 1865 in Bombay geboren. Im Alter von sechs Jahren kam er nach England, wo er bei Pflegeeltern lebte und die Schule besuchte. 1882 kehrte Kipling nach Indien zurück, unternahm ausgedehnte Reisen, arbeitete als Journalist und Autor. Zu seinen bekanntesten Werken gehört „Das Dschungelbuch“. Kipling erhielt 1907 den Nobelpreis für Literatur. Er starb 1936 in London.

Das Dschungelbuch
–Kinder, Weihnachtsspiel– 2D 5H