Stig Larsson

Stig Larsson, 1955 in Skelleftå geboren, ist ein schwedischer Autor, Regisseur und Filmproduzent.
Larsson wuchs in Umeå auf. Seine Ausbildung erhielt er von 1977 bis 1979 am Dramatiska Institutet in Stockholm. Er war Gründungsmitglied des Avantgarde-Magazins Kris. 1979 erschien sein Roman Autisterna (Die Autisten), der zehn Jahre später ins Deutsche übersetzt wurde und ihn auch hier bekannt machte. Neben international erfolgreichen Bühnenstücken (zum Beispiel Sisters/Brothers, das er 1994 selbst als Regisseur am Königlich Dramatischen Theater in Stockholm in Szene setzte und The Return Of The Convict) veröffentlichte Larsson über 20 Bücher, darunter sowohl Lyrik als auch Prosa und Romane. Seine erste Arbeit als Filmregisseur war der Fernsehfilm V.D. (Punk), dem ein Jahr später das fürs Kino produzierte Werk Ängel folgte. Darüber hinaus schrieb Larsson Drehbücher für diverse Fernsehproduktionen. In seinem eigenen Film Ängel und in dem Film Forbrydelsens element (The Element of Crime) seines Regie-Kollegen Lars von Trier wirkte er als Schauspieler mit.

bild Autor
© Ulla Montan

Auf einen Sprung (V.D.) frei zur DSE
Ü: Jörg Scherzer –Schauspiel– 2D 3H