Max Reiniger

Maximilian Reiniger, geb. 1994 in Berlin, arbei­tete nach seinem Abitur als Regieassistent an Theatern in Dresden, Köln und Berlin. Er war Preisträger des Manfred-Maurer-Literatur­preises und Stipendiat des Literatur­labors an der Bundes­akademie Wolfen­büttel. Zurzeit stu­diert er Sze­nische Künste an der Uni­versität Hildes­heim und hat dort die Performance­gruppe aufbau2000 mitge­gründet. In dieser und an­de­ren Konstella­tionen realisierte er mehrere Pro­duk­tionen und Gast­spiele. Er gehörte zum Lei­tungs­kollektiv des transeuropa Festivals 2018.

bild Autor

Die Unsterblichen frei zur UA
–Jugend, Schauspiel– 1D 1H