Esteve Soler

Bild Autor
© Ivan Moreno

Esteve Soler wurde 1976 in L’Hospitalet de Llobregat, Katalonien, geboren und lebt in Barcelona. Am Institut del Teatre in Barcelona studierte er Regie und Dramaturgie und gehört heute zum Autorenkreis der Sala Beckett, wo er auch Stückeschreiben unterrichtet. Seine Trilogie „Gegen den Fortschritt“, „Gegen die Liebe“ und „Gegen die Demokratie“ wurde seit 2008 in mehrere Sprachen übersetzt und von mehr als 50 Regisseuren in verschiedenen Ländern inszeniert. Esteve Soler wurde 2008 zum Stückemarkt des Berliner Theatertreffens, 2011 zum international literature festival in Berlin sowie zweimal zum französischen Festival La Moussin d’Été eingeladen. Einige seiner Stücke wurde am Teatre Nacional de Catalunya am Teatre Lliure und am Londoner Bell Theatre aufgeführt.

Gegen die Demokratie (Contra la democràcia) frei zur DE
Ü: Frei, Charlotte –Schauspiel– 1D 2H

Gegen die Liebe (Contra l'amor. 7 obretes burlesques)
Ü: Holzer, Georg –Schauspiel– 2D 2H