Premieren

Di ◊ 23.5.2017
Staatstheater Karlsruhe

Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute
von Jens Raschke
Szenische Lesung & Autorengespräch

So ◊ 28.5.2017
im Rahmen des „LiteraturKaffees“ in der KulturKneipe der Brotfabrik

Aschenputtel
von Pamela Koevoets
Lesung

Fr ◊ 9.6.2017
Mörzer Rezitäter

Der wunderbare Massenselbstmord
von Arto Paasilinna/ Katharina Schöfl
Szenische Lesung

Sa ◊ 10.6.2017
Theater Plauen-Zwickau

Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute
von Jens Raschke
Premiere

Mi ◊ 14.6.2017
Burghofbühne Dinslaken

meet me
von Liv Heløe
Deutschsprachige Erstaufführung

Fr ◊ 16.6.2017
Mecklenburgisches Landestheater

Rattenklatschen
von Esther Rölz
Premiere

Sa ◊ 17.6.2017
Junges Theater Regensburg

Flossenlos
von Valeria Cavalli
Deutschsprachige Erstaufführung

Mi ◊ 21.6.2017
Opernfestspiele Heidenheim

Tortuga
von Paul Steinmann
Premiere

Fr ◊ 23.6.2017
Theater des Kindes

Bergkristall
von Adalbert Stifter, Christian Schönfelder
Uraufführung

So ◊ 25.6.2017
Volkstheater Rostock

Moby Dick
von Melville, Schäffler & Ensemble
Premiere

» alle Premieren

Eine Hospitanz in unserem Verlag

Wir bieten interessierten Studierenden der Theaterwissenschaft/ Dramaturgie/ Germanistik/ Kommunikationswissenschaft die Möglichkeit einer Hospitanz in unserem Verlag.

Die Hospitanten kommen in der Regel 8 Wochen lang variabel drei Tage pro Woche (oder zwei volle und zwei halbe Tage).

Eine Bezahlung ist leider nicht möglich, dafür werden die Hospitanten (wenn möglich ab dem 3. Semester) in das Lektorat und die tägliche Verlagsarbeit eingebunden, können ggf. im Münchner Raum anstehende Premieren besuchen und werden nicht zum „Kaffeekochen” missbraucht!

Das Mittagessen sowie die Fahrtkosten werden übernommen.

Bewerbungen mit Lebenslauf und Foto bitte schriftlich per eMail/ Post an:

brestel [at] theaterstueckverlag.de

Theaterstückverlag, Korn-Wimmer Mainzer Str. 5
80804 München
Tel. +49 (0)89 36101947
Fax +49 (0)89 36104881

Bitte beachten Sie, dass wir einen Vorlauf von einem knappen Jahr haben. Bewerben Sie sich also rechtzeitig zu Ihrem Wunschtermin.