English    


Aktuelles

Festival VISIONI DI FUTURO – VISIONI DI TEATRO

u.a. mit "Die Reise einer Wolke" von Roberto Frabetti » mehr

Neu Neu Neu

5 Neuerscheinungen ab heute verfügbar! » mehr

neue Verlagsnachricht online

Junges Theater "Baustelle im Kopf" » mehr

Psst: Geheimtipp

Noch auf der Suche nach neuen Stücken für die Spielzeit 2017/18? » mehr

neue Verlagsnachricht online

Schauspiel: Körper. Repräsentation. Interaktion. Differenz. » mehr

Kölner Ehrentheaterpreis 2016 für Ali Jalaly

Regisseur, Schriftsteller, Theatermann und Wahlkölner mit iranischen Wurzeln » mehr

Ausblick auf die Spielzeit 2017/18

2018: 100 Jahre Ende Erster Weltkrieg » mehr

Buchpublikation

Schlafen Fische? von Jens Raschke » mehr

Stücktipp

Jean-Rock Gaudreault: Mathieu zu kurz, François zu lang » mehr

Andrea Maria Schenkel

Dramatisierungsrechte der Romane „Tannöd“, „Kalteis“, „Finsterau“, „Täuscher“ und „Als die Liebe endlich war“ » mehr

Premieren

Sa ◊ 4.3.2017
Landestheater Coburg

Schlafen Fische?
von Jens Raschke
Premiere

Do ◊ 9.3.2017
Theater Plauen-Zwickau

Big Deal?
von David S. Craig
Premiere

Mi ◊ 15.3.2017
Theater ist mehr Teamtheater Tankstelle

Name: Sophie Scholl
von Rike Reiniger
Premiere

Do ◊ 16.3.2017
Theater Duisburg

Name: Sophie Scholl
von Rike Reiniger
Premiere

Fr ◊ 17.3.2017
NEUE BÜHNE Senftenberg

Auf Eis
von Petra Wüllenweber
Premiere

Mi ◊ 22.3.2017
Junges Schauspielhaus Bochum

Der König ohne Reich
von Marcel Cremer
Premiere

Do ◊ 23.3.2017
THEO – TheaterOrt für junges Publikum

Cyrano
von Edmond Rostand/ Jo Roets/ Greet Vissers
Premiere

Do ◊ 23.3.2017
Theater Lüneburg

Aprikosenzeit
von Mark Wetter, Paul Steinmann, Stephan Lichtensteiger, Jörg Bohn
Premiere

Fr ◊ 24.3.2017
Uckermärkische Bühnen Schwedt

Die Archivare
von Bernard Liègme
Premiere

Sa ◊ 25.3.2017
Junges Theater Lörrach

Oliver Twist
von Charles Dickens/ Andreas Gruhn/ Bettina Zobel
Premiere

So ◊ 26.3.2017
Staatstheater Kassel

Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute
von Jens Raschke
Premiere

So ◊ 26.3.2017
TheaterGrueneSosse

Gute Reise
von Claudio Simeone
Deutschsprachige Erstaufführung

» alle Premieren

Neuerscheinung

"Bergkristiall" von Christian Schönfelder - nach der gleichnamigen Novelle von Adalbert Stifter

Sanna und Konrad leben mit ihren Eltern in einem Dorf im Gebirge. Ihre Mutter jedoch kommt aus der Stadt jenseits des an den Ort angrenzenden Berges, weswegen die junge Familie auf wenig Akzeptanz bei den Dörflern stößt. Als dann auch noch die Großmutter stirbt und die Mutter der beiden zurück in die Stadt zieht, um sich dort um ihren verwitweten Vater zu kümmern, ändert sich für die Geschwister schlagartig alles. Von nun an leben sie alleine bei ihrem Vater und müssen jedes Mal über den Bergkamm steigen, wenn sie ihre Mutter sehen wollen. Am Heiligen Abend, der überraschend mild ausfällt, machen sich die Kinder wider jegliche Vernunft erneut auf den Weg, um ihre Mutter zu besuchen. Auf dem Rückweg werden sie jedoch vom einsetzenden Schneefall überrascht und verirren sich am Berg. Nur durch ihren starken Zusammenhalt und Sannas festen Glauben an die Kraft des wundersamen Bergkristalls überstehen sie die Nacht in einer Gletscherhöhle und können am folgenden Tag von den Eltern und herbeigeeilten Helfern gerettet werden.

„Bergkristall“ ist eine berührende Geschichte über die Macht des Füreinandereinstehens in Zeiten gesellschaftlicher Spaltung. Christian Schönfelders Bearbeitung zeigt, wie aktuell der über 150 Jahre alte Text immer noch ist.

Schauspielerangaben bei Mehrfachbesetzung: 2 D, 1 H
Empfohlene Altersgruppe: 7+

Die Uraufführung findet am 23. Juni 2017 am Theater des Kindes in Linz (Auftragswerk) statt. Die Premiere erfolgt im Rahmen des internationalen Theaterfestivals Schäxpir; Regie führt Caroline Richards.

Im kommenden Jahr 2018 jährt sich der Todestag von Adalbert Stifter zum 150. Mal.