English    


Aktuelles

Alle Jahre wieder … und dennoch immer anders!

Zwei Verlagsnachrichten mit neuen (und schon bekannten) kleinen und großen Stücken für die Weihnachtszeit » mehr

37 Millionen Infizierte

1. Dezember ist Welt-Aids-Tag » mehr

Erklär mir Italien!

Neues Buch von Roberto Saviano » mehr

„Schützengraben“ & „Kohlhaas“

Neues und Bekanntes von Marco Baliani » mehr

Welti-Preis für das Drama 2017

Auszeichnung der Stadt Bern an Andri Beyeler » mehr

ARD Online Award

Publikumspreis der ARD Hörspiel­tage 2017 geht an Lukas Holliger » mehr

Niedersächsischer Literaturpreis 2017

Nicolas-Born-Preis für Julia Wolf » mehr

Spielarten NRW

Das Kinder- und Jugendtheaterfestival auch mit unseren Stücken » mehr

„Wir plädieren für das Werk“

Kommentar von Brigitte Korn-Wimmer in der Deutschen Bühne veröffentlicht » mehr

„Die Autorenflüsterin“

SZ-Porträt von Brigitte Korn-Wimmer » mehr

Ausblick auf die Spielzeit 2017/18

2018: 100 Jahre Ende Erster Weltkrieg » mehr

Fußball WM 2018

zwei Stücktipps » mehr

Premieren

Mo ◊ 18.12.2017
Landsbühnen Sachsen

Die Kuh Rosmarie
von Andri Beyeler
Premiere

Mi ◊ 20.12.2017
Opéra national du Rhin

Schaf
von Sophie Kassies
Franzöische Erstaufführung

Do ◊ 11.1.2018
Theater Bonn

Verschwunden
von Charles Way
Premiere

Do ◊ 11.1.2018
Theater Pforzheim

Shut up
von Jan Sobrie / Raven Ruëll
Deutsche Erstaufführung

Do ◊ 11.1.2018
Theader der Jugend

Die Weiße Rose (Auftragswerk)
von Petra Wüllenweber
Uraufführung

Sa ◊ 13.1.2018
Freilichtspiele Schwäbisch Hall

Abenteuer im Kühlschrank
von Roberto Frabetti
Premiere

Fr ◊ 19.1.2018
Staatstheater Braunschweig

Djihad
von Ismaël Saidi
Premiere

» alle Premieren
Bild
© Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V.

Preisregen für unsere Übersetzer*innen

Deutsche Jugendliteraturpreise und Primeurs-Übersetzerpreis

Gleich drei unserer Übersetzer*innen haben in letzter Zeit Auszeichnungen für ihre Arbeit erhalten.

Beim Deutschen Jugendliteraturpreis 2017 gewann in der Kategorie Kinderbuch Jakob Wigelius’ Sally Jones. Mord ohne Leiche, das Gabriele Haefs aus dem Schwedischen übersetzt hat. Beim Theaterstückverlag liegt ihre Übersetzung aus dem Norwegischen von Carl Morten Amundsens Der Zauberspiegel vor.
In der Kategorie Jugendbuch konnte Der Geruch der Häuser anderer Leute von Bonnie-Sue Hitchcock die Jury überzeugen. Übersetzt hat das Buch Sonja Finck, deren Übersetzung von Olivier Sylvestres Das Gesetz der Schwerkraft bei uns verfügbar und noch frei zur Deutschsprachigen Erstaufführung ist.

Beim 11. Festival Primeurs für frankophone Gegenwartsdramatik in Saarbrücken wurde außerdem Frank Weigand für seine Übersetzung von Sébastien Davids Schwingungen ausgezeichnet. In seiner Übersetzung liegen unter anderem bei uns vor:

Wir freuen uns mit allen dreien und beglückwünschen sie herzlich!

http://www.djlp.jugendliteratur.org/