English    


Aktuelles

Eugen-Helmlé-Übersetzerpreis 2019

Auszeichnung für Sonja Finck » mehr

Vor-/Gegen-/Andersdenker

Unsere Verlagsnachricht Schauspiel mit den Neuerscheinungen 2019/20 » mehr

Der Faust 2019

Nis Søgaards Inszenierung von ICH BIN KAIN für Deutschen Theaterpreis nominiert » mehr

Deutscher Musical Theater Preis 2019

Drei Nominierungen für Dean Wilmingtons DER REIGEN » mehr

Neue Stücke für 2019/20

Zurück aus der Sommerpause präsentieren wir unsere neusten Werke » mehr

150. Todestag

Alexandre Dumas verstarb am 5. Dezember 1870 » mehr

Pixeltänzer

Berit Glanz veröffentlicht ihren „Debütroman mit starken Ideen“ (Spiegel Online) » mehr

Auszeichnung für Andri Beyeler

SPRING DOCH mit dem CONTEMPO-Preis 2019 geehrt » mehr

Napoleonische Jubiläen

Der 250. Geburts- und 200. Todestag von Napoleon Bonaparte stehen bevor » mehr

Premieren

Fr ◊ 25.10.2019
Theater Metronom

Die Unsterblichen
von Rike Reiniger/ Max Reiniger
Uraufführung

Do ◊ 31.10.2019
Theater Kanton Bern

Am Horizont
von Petra Wüllenweber
Schweizer Erstaufführung

Sa ◊ 9.11.2019
Palms

Platz für den König
von Peter Rinderknecht/ Stephan Lichtensteiger
US-Erstaufführung

Mi ◊ 13.11.2019
Staatstheater Kassel

Cinderella
von Charles Way
Premiere

Sa ◊ 16.11.2019
Landestheater Linz

Ich bin nicht Siegfried
von Jürgen Flügge
Premiere

Sa ◊ 16.11.2019
Theater der jungen Welt

Bergkristall – Zwischen den Felsen
von Theo Fransz nach Adalbert  Stifter
Uraufführung

» alle Premieren
Bild
© Ralf Lotys

Handelt endlich – damit wir eine Zukunft haben!

Unsere Verlagsnachricht Junges Theater mit den Neuerscheinungen 19/20

Kinder und Jugendliche galten vielen bislang als politisch wenig interessiert. Lifestyle stand im Vordergrund; der Kampf für eine neue Gesellschaftsordnung, wie ihn etwa die 68er betrieben hatten, war maximal zweitrangig. Doch die Zeiten haben sich geändert, die Generation Y ist schon lange aus den Kinderschuhen herausgewachsen, in Österreich hat einer ihrer Vertreter sogar kurzzeitig das Amt des Bundeskanzlers bekleidet. Längst ist eine neue Generation auf dem Vormarsch, die zwar als Digital Natives in der scheinbar oberflächlichen Welt von Facebook, Instagram und Snapchat großgeworden, aber dennoch bereit ist, für echte Inhalte auf die Straße zu gehen. Und sogar die selbstgefälligsten Kritiker müssten eigentlich mittlerweile einsehen, dass die Fridays for Future nicht nur eine billige Ausrede fürs Schulschwänzen und erst recht keine Eintagsfliege sind. Beim Weltklimastreik am 20. September etwa haben laut Angaben der Veranstalter vier Millionen Menschen ihre Schulen, Universitäten und Arbeitsplätze für die Rettung des Klimas verlassen – über eine Million davon allein in Deutschland.
In dieser Verlagsnachricht mit Neuerscheinungen für die Spielzeit 2019/20 zeigen wir, dass es möglich ist, Theater für Kinder und Jugendliche auch mit solchen Inhalten zu füttern. Da geht es zum Beispiel um die Flut von Plastikmüll, die unseren Planeten überschwemmt (Raschke, PETTY EINWEG), die Auswirkungen von Krieg und Flucht (Raschke, WER NICHT TRÄUMT, IST SELBST EIN TRAUM & Steinmann, BRUNO AUS BOVOLINO) oder die Frage nach der richtigen Form politischer Teilhabe (Reiniger/Reiniger, DIE UNSTERBLICHEN & Rölz, FREIE WAHL). Aber auch Themen wie die Angst vor Verlust, Mobbing und Kinderarmut werden in den hier aufgeführten Stücken behandelt. Wir sind also inhaltlich für die Zukunft gut aufgestellt.

Verlagsnachricht herunterladen (PDF, 214 kB)