Catharina Fillers Stefanie Schnitzler

Zwei Tauben für Aschenputtel

Catharina Fillers und Stefanie Schnitzler haben das bekannte Märchen der Gebrüder Grimm behutsam modernisiert. Dass die Tauben in dieser Fassung die Rolle der Erzähler einnehmen, sorgt für einen neuen Blick auf die bekannte Geschichte.

"Eine poetische und verspielte Bühnenfassung des Grimm'schen Märchenklassikers [...], die Kinder bestärkt, sich mit Ungerechtigkeiten nicht abzufinden, ihren wahren Freunden und ihrer Intuition zu vertrauen." (Tages Tipp!, 11/2011)

"Diese poetische Geschichte, die das Rheinische Landestheater auf die Bühne brachte, driftet glücklicherweise nicht zu sehr ins Jetzt ab und half jenen Kindern, die nur die Originalfassung kennen, sie zu verstehen, besonders die Quintessenz: Gib niemals auf, glaube an die Liebe und das Gute, denn alles kann sich ändern. [...]
Eine Aufführung mit viel Temperament, Spielfreude und ein paar leisen Tönen. Vor allem aber eine Inszenierung, die ein wenig das Herz wärmte, und das ist auch schon etwas in dieser Jahreszeit." (Siegener Zeitung, 07.02.12)

Kinder, Märchen – 3D 2H
ab 6 Jahren
Werkangabennach den Gebrüdern Grimm
AufführungsgeschichteUA: 06.11.11, Rheinisches LT Neuss (Titel: Cinderella * Aschenputtel); R: C. Fillers
BesetzungshinweisSchauspielerangabe bei Mehrfachbesetzung
TSV-ID1368

Ein Ansichtsexemplar können Sie über theatertexte.de anfordern. Oder Sie nutzen unser .