John Retallack

Hannah & Hanna

Hannah ist sechzehn und Engländerin. Sie wohnt in der südenglischen Hafenstadt Margate, in die um die Jahrtausendwende viele Kosovo-Albaner flüchteten. Hannahs Freund ist ziemlich ausländerfeindlich - und so ist Hannah es auch.
Hanna ist auch sechzehn, kommt aus dem Kosovo und heißt eigentlich Xhevahinja. Weil das aber kein Engländer aussprechen kann, hat ihre Mutter beschlossen, sie mit ihrem zweiten Namen - Hanna - in England einzuführen. Damit sie sich schneller in ihrer neuen Umgebung zurechtfinden, Freunde finden kann. Das allerdings funktioniert nicht: Obwohl sie die gleiche Musik hören, beide gerne singen und auch sonst die gleichen Interessen haben, feindet Hannah Hanna an - weil sie die einzige Hannah in Margate sein will, weil sie ihren Namen und ihr "Revier" nicht mit einer Fremden teilen will.
Erst als Hannahs Freund Hannas Bruder brutal zusammenschlägt, gerät Hannahs einfaches Weltbild ins Wanken - sie und Hanna werden Freundinnen. Das Stück endet mit einer echten Freundschaft, die beide Mädchen verändert. Das Stück endet dennoch nicht mit einem Happy End: Hannas Mutter hat beschlossen, in den Kosovo zurückzukehren, für sie ist das Experiment "England" gescheitert.

"Timely and significant [...] It offers a notably sharp, thoughtful pen-portrait of new wave British fascism [...] finally the sheer human ordinariness of the girls' teen friendship, set against so much hatred, is tremendously moving." (The Scotsman)

Jugend – 2D
ab 14 Jahren
ÜbersetzungFritsch, Anne
OriginalspracheEnglisch
PublikationOberon Books Ltd.: Company of Angels. Four Plays by John Retallack, GB-London, 2007; Samuel French Ltd., GB-London, 2002; Éditions La Fontaine, FR-Lille, 2004
Zusatzinformationübersetzt ins Hebräische, Schwedische, Portugiesische, Italienische, Holländische von Heleen Verburgh und Französische von Geoffrey Dyson und Antoinette Monod
Auszeichnung: 2001, Award from the Network for Social Change, London; nominated as Best Young People’s Show at the TMS awards
BesetzungshinweisSchauspielerangabe bei Mehrfachbesetzung
AufführungsgeschichteUA: 20.06.01, Company of Angels, GB-London/ Channel Theatre Company, GB-Margate; R: J. Retallack
Schwedische EA: 23.02.03, Teater Fredag, SE-Nacka (Stockholm); R: A. Alnemark
Holländische EA: 2006, Muz theatre, NL-Amsterdam
DSE: 01.02.08, Schauspielhaus, Neubrandenburg; R: T. Roth
weitere EAs in: Israel, Frankreich, Portugal, Italien, Belgien
TSV-ID1251

Ein Ansichtsexemplar können Sie über theatertexte.de anfordern. Oder Sie nutzen unser .