Shaun Prendergast

Das größte Abenteuer der Welt

(The biggest adventure in the world)

Jonty ist umgezogen. Seine Eltern sind überfürsorglich und lassen ihn nur im Garten hinter dem Haus spielen. Als Mickser, der gerade auf dem Weg zum Jahrmarkt ist, über die Gartenmauer klettert, weht Jonty der Hauch von Abenteuer ins Gesicht. Auf dem Jahrmarkt treffen die Jungs Nadia, die auch ohne Erlaubnis dort ist. Die drei Abenteurer begeben sich auf einem halb gesunkenen Boot auf Schatzsuche, aber als sie die Überreste von Captain Flint finden, beginnen die Dinge brenzlich zu werden. Das ist das Problem mit Abenteuern: Sie stellen sich oft als dunkler und gefährlicher heraus als man jemals erwartet hat, und als Jonty während eines Zwischenfalls mit einem Krokodil versehentlich mit einem Messer verletzt wird, müssen Mickser und Nadia schwierige Entscheidungen treffen ...
"'Das größte Abenteuer der Welt' ist ein Stück über Freundschaft, den Wunsch, zu einem 'Team' zu gehören und die Sehnsüchte eines überbehüteten Kindes an der Schwelle zum Jugendlichen. Außerdem wird das Thema Verlust auf einfühlsame aber unpathetische Art und Weise verhandelt. (Kronenzeitung, 22.10.11)

Kinder – 3D 3H    frei zur DE
ab 8 Jahren
ÜbersetzungSchneider, Marlene
OriginalspracheEnglisch
AufführungsgeschichteUA: 2006, Barnstorm Company, GB-Kilkenny; R: P. Hardy; Musik: J. Ryan
DSE: 11.10.11, Theater der Jugend, AT-Wien; R: H. Mason
Besetzungshinweis6 D/ H (bei Mehrfachbesetzung)
TSV-ID1352

Ein Ansichtsexemplar können Sie über theatertexte.de anfordern. Oder Sie nutzen unser .