Esteve Soler

Gegen die Demokratie

(Contra la democràcia)

"In sieben kurzen, nicht miteinander verbundenen und in sich abgeschlossenen Szenen zeigt Esteve Soler in 'Contra la democràcia' Auswüchse unserer heutigen Zeit auf. Eine absurd groteske Atmosphäre der Horrorszenarien des Grand Guignol verleiht den einzelnen Geschichten ihre Wirkung. Dass hier grundsätzlich etwas schief läuft, wird deutlich, wenn ein Elternpaar den Sohn mitten in der Nacht weckt, um ihm mitzuteilen, dass er ungewollt war und daher nun erschossen wird. Oder wenn sich in einer anderen Szene plötzlich keine der Figuren mehr daran erinnern kann, welche Zahl auf die Sechs folgt. Solers komische und zugleich unheimliche Geschichten lassen einem das Lachen im Halse stecken bleiben." (internationales literaturfestival berlin)

„Es darf gelacht werden, aber das Lachen erstirbt einem immer wieder auf den Lippen. Die Wendungen, welche die Ereignisse [...] nehmen, sind nicht vorauszusehen und darum jedesmal ein Volltreffer.“ (Bieler Tagblatt, 29.04.14)

„Kann man überhaupt gegen Demokratie und Liebe sein? Man kann! Vor allem, wenn die Begriffe in die Mangel von kritischer Distanz und skurrilem Humor genommen werden. [...] Was auf der Bühne gezeigt wird, ist keine Vorwegnahme einer Welt von morgen, sondern ist ein groteskes Bild der Wirklichkeit von heute.“ (Aargauer Zeitung, 29.04.14)

Schauspiel – 1D 2H    frei zur DE

ÜbersetzungFrei, Charlotte
OriginalspracheKatalanisch
AufführungsgeschichteUA: Sommer 2011, Ko-Produktion zwischen Grec Festival und Sala Beckett, ES-Barcelona
Szenische Lesung: 17.09.11, Theatertreffen: Neue Dramatik aus Europa, internationales literaturfestival berlin
Griechische EA: 02/2012, Epikolono Theatre; R: M. Palilis
Rumänische EA (in deutscher Sprache mit rumänischen Übertiteln): 09/2012, Nationaltheater RADU STANCA; RO-Sibiu
Szenische Lesung: 13.-16.06.12, Festival for ny Europæisk Dramatik, DK-Kopenhagen
Französischsprachige EA: 28.09.12, Théâtre du Grütli, CH-Genf; R: X. F. Cavada, E. Devanthéry, P. Dubey, Y. Rihs, E. von Rosen
Italienische EA: 20.10.12, Festival Quartieri dell‘Arte, IT-Viterbo; R: C. F. Giua
Englische EA: 15.05.13, Arcola Theatre; GB-London; R: S. Ayguardé
SE (Szenen 1-5): 27.04.14, Theater Orchester Biel Solothurn, Reithalle Solothurn (27.04.)/ Theater Biel (07.05.)
PublikationUniversity Studio Press, GR-Thessaloniki, 2012; www.universitystudiopress.gr und bei Artezblai > Soler, Esteve: En Contra. 23 Contes Teatralitzats, 3i4 edicions
ZusatzinformationWerkangabe: sieben kurze Stücke des Grand Guignol
Besetzungshinweis: Schauspielerangabe bei Mehrfachbesetzung
übersetzt ins Englische von Mike Buck (Against Democracy), ins Rumänische von Luminiţa Voina-Răuţ (Contra Democraţiei), ins Französische von Alice Denoyers (Contre la démocratie), ins Italienische von Carles Fernandez Giua (Contro la democrazia), ins Dänische, Spanische, Griechische, Kroatische, Russische, Ungarische und Tschechische
Die deutsche Übersetzung ist mit freundlicher Unterstützung des Berliner Theatertreffens (Stückemarkt) zustande gekommen.
Auszeichnung: 2012, Premi de la Crítica Serra d'Or de teatre

Wenn Sie sich als Nutzer anmelden, können Sie hier online Ansichtsexemplare bestellen.