Mathias Schönsee

Märchen. Trümmer. Lieder.

Und wenn sie nicht gestorben sind - wie geht es ihnen heute? Ihre Märchen sind nicht wahr geblieben. Ein Weltbild ist zerbröckelt: Die Lebensregeln sind unbrauchbar, die Verheißungen unerfüllt, der Schatz ist noch immer nicht gefunden. Deshalb fliehen die Bremer Stadtmusikanten, die Schneekönigin, Scheherazade, Blaubart, Sterntaler und Gregory Peck. Erneut auf der Suche, durchwühlen sie die Trümmer ihrer Märchen nach den wenigen Augenblicken, welche die Mühe wert sind, am Leben zu bleiben. Dabei stoßen sie auf einige großartige Songs - und finden doch den Tod.

Jugend – 2D 2H    frei zur UA
ab 14 Jahren
WerkangabenAugenblicke für zwei Spielerinnen und zwei Spieler
TSV-ID1159

Ein Ansichtsexemplar können Sie über theatertexte.de anfordern. Oder Sie nutzen unser .