Roberto Frabetti

Die Sterne von San Lorenzo

(Le stelle di San Lorenzo o Stelle)
Sterne

"Auf Zehenspitzen betraten die Kinder das Theater, wo 'die ganz kleinen Kinder' schlafen, so hat es ihnen die Schauspielerin erzählt: In vier mondsichelförmigen Wiegen, die auch kleine Segelboote sein könnten, sollen die Kleinen schlafen. Valeria Frabetti und der Musikant Bruno Cappagli erzählen eine 'große Geschichte', die bis zu den Sternen geht. Denn jedes Kind hat einen Stern, von dem es ein Geschenk erhält. Und die vier Kinder bekommen nicht irgendwelche Geschenke, sie erhalten Wasser, Erde, Luft und Feuer." (Mitteldeutsche Zeitung, 18.06.97)

"Da gibt es sanfte Liedchen, schwirrenden Sound von Klangschüsseln, Fiepen vom atemschlauchbetriebenen Akkordeon und Schrummeln vom einsaitigen Kistenbass. Und sanftes Erzählen. Doch akustisches Schmeicheln heißt nicht Anbiedern. Auch körperlich bleibt die Distanz gewahrt. Keine Kuschelallüren, kein Mitmachgeplärre. Es gibt eine zarte Geschichte zum höchst eigenen Mitträumen und -fühlen." (die tageszeitung, 18.04.02)

Kinder – 1H
ab 2 Jahren

ÜbersetzungKorn-Wimmer, Brigitte
OriginalspracheItalienisch
ZusatzinformationBesetzungshinweis: 1 D oder 1 H
AufführungsgeschichteUA: 1993, La Baracca, IT-Bologna
DSE: 28.01.01, Zeno Theater, Köln; R: A. Ferraris

Wenn Sie sich als Nutzer anmelden, können Sie hier online Ansichtsexemplare bestellen.