Magrit Bischof Werner Bodinek

Unser Muni

(Euse Muni)

Was soll nur aus ihm werden? Die Mutter und der Vater, schauen besorgt auf ihren kleinen Muni, der nie ein Held sein wird. Oder doch?
"Unsere Muni" ist ein Jungstier, der mit seinem Vater, einem alternden Wettkampfstier, und seiner Mutterkuh auf der Alm aufwächst und sich – von der Mutter unterstützt – erfolgreich gegen das Ansinnen des Vaters wehrt, in dessen Fußstapfen als Kampfstier zu treten. Ein echtes Familienstück: Midlife-crisis, Männlichkeitswahn, übertriebene Mutterliebe, der Wunsch, Kind bleiben zu können, und manch anderes wird hier höchst amüsant auf der Bühne verhandelt.

"Ond-drom zeigt auf heiterste Weise ein ernstzunehmendes Stück, das sich dem Erwachsenenblick ebenso widmet wie der Offenheit kindlicher Erfahrungszusammenhänge." (Tatr, 12/1998)

Kinder – 1D 2H
ab 5 Jahren
ÜbersetzungBodinek, Werner
OriginalspracheSchweizerdeutsch
ZusatzinformationWerkangabe: ein Familienstück
AufführungsgeschichteUA: 24.09.97, Theater ond-drom, CH-Luzern
DE: 09.03.08, Rheinisches LT, Neuss; R: J. Schmid
TSV-ID1071

Ein Ansichtsexemplar können Sie über theatertexte.de anfordern. Oder Sie nutzen unser .