Franziska Steiof

Noah und der große Regen

"Sein großes Faible für Nächstenliebe hat Gott bekanntlich erst im Neuen Testament entdeckt, zu Zeiten Noahs war eine Sintflut zur Tilgung der verpfuschten menschlichen Rasse vom Antlitz der Erde durchaus noch drin. Diese grausame biblische Geschichte liefert den Hintergrund für ein höchst gelungenes Stück Erzähltheater im Werftpark.
Sie und er wollen die Geschichte von Noah und seiner Frau erzählen und schlüpfen dabei abwechselnd in die Rolle Gottes. [...] Noah und seine Frau werden von höchster Stelle zur Arterhaltung des Menschen auserkoren und werden außerdem damit beauftragt, von jeder Tierart ein Paar auf ihrem zu bauenden Schiff zu retten. Warum die Quilks ausgestorben sind, vor welcher Tiergattung Noah Angst hatte und wie es seine Frau geschafft hat, mehr süße Häschen aufs Schiff zu bekommen als ursprünglich vorgesehen, wird ein Besuch im Werftparktheater zeigen. Auf höchst vergnügliche Art und mit vielen schönen Details wird den kleinen und großen Zuschauern ein Stück religiösen Kulturguts nahe gebracht." (viva 24, 13.05.02)

"Kurzweilig, spannend und mit viel Musik wurde die Geschichte der Arche Noah in Szene gesetzt. [...] Einer der großen biblischen Mythen ist spielerisch für die Kleinsten aufbereitet worden. Dabei werden Probleme der Gegenwart gestreift und Anregung zum Nachdenken über Krieg und Frieden, über Natur- und Umweltschutz gegeben." (Speyerer Morgenpost, 09.11.04)

„Unterhaltsam und spielerisch wird der alte biblische Mythos den kleinen Zuschauern nahegebracht und die Verschiedenartigkeit aller Lebewesen gefeiert.“ (Libelle, 09/2012)

„Ein Stück für die ganze Familie, das unterhaltsam und lehrreich ist und seinesgleichen sucht. Eine Inszenierung, die man so schnell nicht vergisst!“ (Stadtspiegel Essen)

Kinder – 1D 1H
ab 4 Jahren

ZusatzinformationWerkangabe: ein kleines Erzähltheater über eine große Geschichte
AufführungsgeschichteUA: 02.09.01, TheaterKiel, KiJuTh im Werftpark; R: F. Steiof
SE: 19.10.04, luki*ju theater luzern; R: A. Meyer

Wenn Sie sich als Nutzer anmelden, können Sie hier online Ansichtsexemplare bestellen.