Jorieke Abbing

Es schneit Eiderdaunen

(Beste Sneeuw)

"'Es schneit Eiderdaunen' erzählt die Geschichte des achtjährigen Mädchens Pomme, die sich 'zerquetscht' sieht in einer unglücklichen, erstickenden Situation: der Trennung ihrer Eltern. Ihre Mutter hat ihren Vater aus dem Haus geworfen. Er sucht sein Heil im Alkohol und wohnt vorübergehend in einer Ferienwohnung. Pomme besucht ihn regelmäßig, obwohl ihre Mutter dagegen ist. In ihrem Versuch, die Ehe ihrer Eltern zu retten, unternimmt das Kind immer gewagtere Aktionen, die aber beinah fatal für sie selbst ausgehen.
Jorieke Abbing beschreibt in 'Es schneit Eiderdaunen' die Ohnmacht des Kindes, das mit der Trennung seiner Eltern umgehen muss, beeindruckend und besinnlich. Die Sprache ist klar und einfach, höchst originell und treffend. Der Schmerz von Pomme und ihren Eltern ist spürbar und nachvollziehbar.
Das Stück verlangt eine sehr schöne und schlichte Inszenierung. Aber die Einsamkeit des Mädchens ist nicht nur anrührend. Darüber hinaus ist das Stück auch sehr leicht und gefühlvoll. 'Es schneit Eiderdaunen' ist der Theatertext einer jungen, talentierten Autorin, die jetzt schon einen eigenen Stil zeigt. Ein Theatertext, in dem schwer benennbare Gefühle in klare Worte gefasst werden. Ein wertvolles Stück, für Kinder und Erwachsene." (Begründung der Jury, Kaas & Kappes)

„Die Inszenierung [erzählt] auf vitale, poetische und ehrliche Weise davon, was passiert, wenn eine Familie sich verändert und alle neu zueinanderfinden müssen.“ (General-Anzeiger, Bonn, 13.09.16)

Kinder – 2D 1H
ab 8 Jahren

ÜbersetzungThe, Monika
OriginalspracheNiederländisch
Publikationbei Buitenkunst, Amsterdam, 2008; ISBN/EAN: 978-90-78644-09-5
Aufführungsgeschichte2007, Szenische Lesung von “Beste sneeuw”, theatergezelschap Els Inc., Maastricht
UA: 04/2010, jeugdtheaterwerkplaats Het Lab, Utrecht; R: J. van Gestel
DSE: 08.03.13, Badische Landesbühne, Bruchsal; R: J. Kriebel; Spielarten NRW 2017; Luaga & Losna 2017
ZusatzinformationJorieke Abbing dankt der Autorin, Susanne van Lohuizen, für die Beratung und Unterstützung während des Schreibprozesses.
2008, Van der Vies-Preis (wird alle drei Jahre für das beste Bühnenwerk im Jungen Theater verliehen)
2009, Niederländisch-Deutscher KiJuTh-Preis Kaas & Kappes (1. Preis)

Wenn Sie sich als Nutzer anmelden, können Sie hier online Ansichtsexemplare bestellen.