David S. Craig

Agent im Spiel

(Danny, King of the Basement)

Nicht alle 12-jährigen Jungen heißen Harry Potter und können mit Zaubertricks ihren öden Alltag hinter sich lassen. Dani beispielsweise ist kein Schüler der Hogwarts-Schule, sondern muss sich in seiner Fantasie eine Welt erschaffen, die besser und erträglicher ist als die reale. Denn Dani ist ein "Umzugskönig": Immer wenn bei seiner Mutter eine Beziehung in die Brüche geht, lässt sie alles liegen und stehen, und Dani muss sich an ein neues Zuhause gewöhnen. Noch dazu kann seine Mutter nicht mit Geld umgehen - und das ist nicht gerade hilfreich, weil die beiden sehr wenig Geld haben.
Doch Dani wäre kein "Agent im Spiel", wenn er nicht mit seinen neuen Freunden Mehmet und Melanie in seine Fantasiewelten eintauchen könnte. Außerhalb des Spiels ist das Leben kaum auszuhalten: Mehmets arbeitsloser Vater brüllt, einem Dinosaurier gleich, seinen Sohn an, und Melanie muss als Schiedsrichter zwischen ihren geschiedenen Eltern vermitteln.

"Das preisgekrönte Stück aus Kanada könnte überall spielen. [...] David S. Craig hat mit 'Agent im Spiel' so etwas wie die Quadratur des Kreises geschaffen - ein Stück, das Kinder und Erwachsene gleichermaßen anspricht, mit einem Plot zwischen Realität und Fantasie, rasant und rührend, gesellschaftlich relevant, doch nicht agitatorisch. Probleme werden spielerisch aufgezeigt, nicht zerredet.
Das Stück stammt zwar aus Kanada, doch Hartz ist überall. Hartz und die Welt der Erwachsenen, die gestresst sind, solange sie einen Job haben, und unerträglich, sobald sie ihn nicht mehr haben. Auch Armut gibt es überall. Armut und das Leid der Kinder, die als Schwächste am stärksten deformiert werden." (Nordwest Zeitung, 31.10.05)

Kinder – 2D 2H
ab 8 Jahren

ÜbersetzungEhlers, Anke
OriginalspracheEnglisch
PublikationCanada Press, CA-Toronto, 2004
ZusatzinformationAuszeichnungen: 2002, Dora Mavor Moore Award für “Outstanding Production for Young Audiences” und Canada Council TYA Prize > 2004, nominiert für den Deutschen Kindertheaterpreis
AufführungsgeschichteUA: 04.11.01, Roseneath Theatre, CA-Toronto; R: R. Greenblatt
Englische EA: 25.01.05, Sheffield Theatres, in assoc. with M6 Theatre Company, GB-Rochdale; R: R. Baskerville
DSE: 29.10.05, Oldenburgisches Staatstheater; R: I. Putz
ÖE: 30.10.05, u\hof: am LT, AT-Linz; R: M. Mezgolich

Wenn Sie sich als Nutzer anmelden, können Sie hier online Ansichtsexemplare bestellen.