Theo Fransz

Flügellos

„Sprache macht Nikki Angst. Sie fürchtet, Wörter durcheinander zu bringen, missverstanden oder ausgelacht zu werden. Deshalb zieht sie sich zurück und redet irgendwann einfach gar nicht mehr. Helfen kann da keiner. Auch Nikkis Mutter nicht, die einfach nicht versteht, was mit ihrer Tochter los ist. Nur mit Ralf ist alles anders. Mit ihm kann Nikki Spiele spielen, unheimlicher und irgendwann ist nicht mehr eindeutig klar, was ist nacherzählt, ausgedacht streiten, Geschichten erfinden, Quatsch machen.“ (www.tjg-dresden.de)

Kinder – 2D 1H
ab 8 Jahren
ÜbersetzungThe, Monika
Besetzungshinweis2 D, 1 H (bei Mehrfachbesetzung), 1 Sänger
AufführungsgeschichteUA: 15.12.12, tjg, Theater junge generation, Dresden (Auftragsarbeit); R: T. Fransz
ZusatzinformationAus Gründen der Vollständigkeit auch im Programm.
OriginalspracheNiederländisch
TSV-ID1503

Ein Ansichtsexemplar können Sie über theatertexte.de anfordern. Oder Sie nutzen unser .