Nitzan Cohen

Die Sache mit dem Vogel

(בנוגע לציפור)

„Ob jemand lacht oder weint kann Mikey nur mithilfe einer App auf dem Handy erkennen. Bei ihm wurde das Asperger-Syndrom diagnostiziert. Soziale Interaktion und Kommunikation fällt ihm sehr schwer. Für die anderen wirkt er wunderlich und manchmal sogar beängstigend. Und als dann auch noch die Sache mit dem verirrten Vogel passiert, entscheiden Mikeys Mitschüler einstimmig, dass er die Klasse verlassen muss. Damit will sich Mikey nicht abfinden, denn was ist schon ‚normal‘? Mit einer Powerpoint-Präsentation über sich und seine Welt möchte er die Klasse davon überzeugen, ihn zu akzeptieren. Der Vortrag wackelt, einiges geht gehörig schief – dabei hatte Mikey alles so akribisch geplant. Das israelische Erfolgsstück fragt nach dem Umgang mit dem Anderen in unserer Gesellschaft. Einander zuhören, wäre schon mal ein Anfang.“
(Theater der jungen Welt, Leipzig)

Jugend – 1H
ab 13 Jahren

ÜbersetzungMirjam Pressler
AufführungsgeschichteUA: 18.04.14, Nephesh Theatre, IL-Tel Aviv; R: N. Cohen; Spiel: S. Shenar; 31.01.17, Gastspiel am TdjW, Leipzig
DSE: 27.04.18, Theater der jungen Welt, Leipzig; R: J. Zielinski
ÖE/ SE – frei –
OriginalspracheHebräisch

Wenn Sie sich als Nutzer anmelden, können Sie hier online Ansichtsexemplare bestellen.