Mark Wetter Paul Steinmann

Platt’n’Spieler

ein Tag- und Nacht-Theaterstück mit Musik von Dr. DJ Schlummer

Grim wäre so gern ein Held aus dem Märchenbuch: Er würde die Rolle des Wolfes übernehmen. Insgeheim hofft er, dass seine Bötterflai das Rotkäppchen spielt. Solange er träumt, besteht auch die Chance, dass die Träume Wirklichkeit werden. Ein überdimensionaler Plattenspieler, der die Größe einer kleinen Drehbühne hat, ist Plattform der Wünsche und Sehnsüchte Grims.

Kinder – 1H
ab 7 Jahren
AufführungsgeschichteUA: 14.10.92, theaterschöneswetter, CH-Lenzburg/ Theater Tuchlaube, CH-Aarau; R: P. Steinmann
DE: 30.11.97, Theater Kiel, KiJuTh im Werftpark; R: N. Aust
ÖE: 01/1998, Jugendtheater Die Kiste, AT-Tulfes; R: H. Capovilla
Zusatzinformation1. Teil der Grim-Tetralogie. Einzeln spielbar.

Aus Gründen der Vollständigkeit auch im Programm.
TSV-ID1521

Ein Ansichtsexemplar können Sie über theatertexte.de anfordern. Oder Sie nutzen unser .