English    


Aktuelles

Nerval-Goethe-Preis 2022

Auszeichnung für Juliette Aubert-Affholder » mehr

A Kid Like Rishi

Englischsprachige Erstaufführung in New York City » mehr

25 Jahre Autor:innentheatertage

Jubiläumspublikation mit Andri Beyeler u. v. a. » mehr

Gäste aus Quebec beim LCB

Lesungen, Gespräche, Musik und Getränke am See, u. a. mit Sonja Finck und Andreas Jandl » mehr

Frühling ist Festivalzeit

Unsere Stücke auf Reisen » mehr

Zum Tod von Peter Rein

Viel zu früh verstarb der Regisseur und ehemalige Intendant » mehr

KUSS 2022

KJT-Preis für OMA MONIKA » mehr

Premieren

Do ◊ 30.6.2022
Theater Rudolstadt

Das Dschungelbuch
von Rudyard Kipling/ Rüdiger Pape
Premiere

Fr ◊ 8.7.2022
Theater Kanton Zürich

Die faulste Katze der Welt
von Gertrud Pigor/ Franziska Biermann
Schweizer Erstaufführung

Mo ◊ 18.7.2022
Das verdammte Volkstheater

Amazonen
von Jean Debefve
Premiere

Mo ◊ 25.7.2022
Studiobühne twm

Rishi
von Kees Roorda
Werkstatt­inszenierung

So ◊ 4.9.2022
Bühnen Halle

Wutschweiger
von Jan Sobrie/ Raven Ruëll
Premiere

» alle Premieren
Bild
© Mülheimer Theatertage // Jan Merkle

Mülheimer KinderStücke­Preis 2022

Auszeichnung für OMA MONIKA von Milan Gather

Bereits mit seinem Erstlingswerk Astronauten wurde Schauspieler, Autor und Regisseur Milan Gather (Foto) zu diversen Festivals eingeladen. Da das 2020 war, mussten die allermeisten dann aber leider abgesagt werden.

Doch auch mit seinem neuen Stück Oma Monika – was war?, bei dessen Uraufführung er auch Regie führte, konnte er Auswahlgremien – und Preisjurys – überzeugen. Im April wurde das Stück schon bei KUSS in Marburg mit dem KJT-Preis prämiert und nun gewinnt Milan Gather bei den 47. Mülheimer Theatertagen ebenfalls den KinderStückePreis 2022.

Das Stück (1 D, 1 H; 8+) erzählt die Geschichte von Balthasar und seiner Oma Monika, die in letzter Zeit immer mehr Dinge vergisst. Mit warmherzigem Humor und ohne belehrenden Ton nähert sich der Autor so dem Thema Demenz. Die Jury kürte den „großen Wurf“ einstimmig zum Sieger und lobte dessen „berührende Jonglage des Seins“.
Wir freuen uns unheimlich mit unserem Autor und seinem gesamten Team und gratulieren allen Beteiligten herzlich!

Zum KinderStückePreis 2022
Milan Gather