English    


Aktuelles

kick, Kuh, killer & Co.

Zwei Jahrzehnte mit Stücken von Andri Beyeler » mehr

Wannseekonferenz

Vor 80 Jahren trafen sich Hitlers Bürokraten des Bösen » mehr

Lippenrot

Monolog von Andrea Maria Schenkel auf Tournee » mehr

In der Sache „Rishi“

Zusammenfassung der bisherigen Ereignisse » mehr

Homebound

Hörspielproduktion der Kaiserin-Augusta-Schule Köln » mehr

Brecher, die die Welt bedeuten

Zum Wort des Jahres 2021 » mehr

Von wegen DANKfest

Drei Stücke über (Un)Dankbarkeit » mehr

Herzogs Höhenflüge

Wolfgang Sréters neuer Roman » mehr

Mauern fliegen in die Luft

Buchpräsentation der Anthologie neuer spanischsprachiger Dramatik in Berlin – u.a. mit Santiago Sanguinetti, DIE EWIGE WIEDERKEHR DER REVOLUTION IN DER KARIBIK » mehr

Premieren

Di ◊ 1.2.2022
La Grenouille – Theater­zentrum junges Publikum

Wolf
von Theo Fransz
Französischsprachige Erstaufführung

Sa ◊ 5.2.2022
Tiroler Landestheater

Das Cabinet des Doktor Caligari
von Toni Matheis/ Raymund Huber/ Wolfgang Sréter
Österreichische Erstaufführung

Sa ◊ 12.2.2022
Vereinigte Bühnen Bozen

Die Weiße Rose
von Jutta Schubert
Italienische Erstaufführung

Sa ◊ 12.2.2022
Saarländisches Staatstheater

Wanda Walfisch
von Davide Calì/ Sonja Bougaeva/ Anna Wenzel
Deutschsprachige Erstaufführung

So ◊ 13.2.2022
Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Wutschweiger
von Jan Sobrie/ Raven Ruëll
Premiere

Sa ◊ 19.2.2022
Theater Eisleben

Freie Wahl
von Esther Rölz
Premiere

Sa ◊ 5.3.2022
Theater 7ieben & 7iebzig

Im Zustand der Schwerelosigkeit
von Rike Reiniger
Uraufführung

» alle Premieren
Premiere 18.12.2021
Pfalztheater Kaiserslautern
Werkstattbühne

Ox & Esel

von Norbert Ebel

Ox kommt nach Hause in seinen Stall – und da liegt doch tatsächlich ein kleines Häufchen Mensch in seiner Krippe. Das ist ja wohl die Höhe. Esel muss her, aber der ist eh nie da, wenn man ihn braucht. Und als er endlich kommt, wissen beide nicht, was und wohin mit dem kleinen „Matthias“, der draußen von Soldaten und drei komischen Männern gesucht wird. Ein Soldat wird in die Flucht geschlagen, und die beiden liebenswerten Tiere übernehmen die Elternschaft, bis die wahren Eltern, Josef und Mechthild – oder so – vom Shoppen zurück sind.

www.pfalztheater.de/cms/?p=293&s=pt_schedule&f=1&id=967&

Weitere Premieren