English    


Aktuelles

Auf Ötzis Spuren

30 Jahre „Mann aus dem Eis“ » mehr

Dachau liest 2021

Interaktive Lesung mit unserer Autorin Doris Dörrie » mehr

Eugen-Helmlé-Übersetzerpreis 2021

Auszeichnung für Andreas Jandl » mehr

Buchpremiere: „Unruhen“

Lukas Holliger präsentiert neuen Erzählband » mehr

Wir sind zurück

Unsere Uraufführungen im Herbst 2021 » mehr

Kohlhaas-Konjunktur

Kleists Novelle an deutsch­sprachigen Bühnen gefragt » mehr

Brockes-Stipendium für Barbara Buri

DÜF fördert „schöpferische Auszeit“ » mehr

Nah dran! 2022/23

Zuschlag für Jens Raschke und JUST Wiesbaden » mehr

Premieren

Fr ◊ 24.9.2021
Theater Triptychon

Rosa und Celeste
von Marco Baliani
Premiere

Fr ◊ 24.9.2021
Theater Dortmund

Playing from the Heart
von Charles Way
Premiere

Di ◊ 28.9.2021
Schauburg München

Glück im Doppelpack
von Sophie Kassies
Deutschsprachige Erstaufführung

Mi ◊ 29.9.2021
Teatr im. Wandy Siemaszkowej

Plötzlich war er aus der Welt gefallen
von Michael Müller
Wiederaufnahme

Do ◊ 30.9.2021
Stadttheater Gießen

Ein König zu viel
von Gertrud Pigor
Premiere

Fr ◊ 1.10.2021
Theater Dortmund

Kein leichter Fall
von David S. Craig
Deutschsprachige Erstaufführung

» alle Premieren
Premiere 24.9.2021
Theater Dortmund
KJT Sckellstraße

Playing from the Heart

von Charles Way

Evelyn Glennie, deren Geschichte Charles Way erzählt, erfuhr kurz vor Übertritt in eine weiterführende Schule, dass die rapide Abnahme ihrer Hörfähigkeit unweigerlich zu unheilbarer Gehörlosigkeit führt. Sie weigerte sich aber, auf eine Gehörlosenschule zu gehen und verschwieg ihre Taubheit. Weil sie Lehrern und Mitschülern von den Lippen ablesen konnte, merkten diese lange nicht, was mit Evelyn los war.
Hauptthema des Stücks aber ist Evelyns ungeheure Willenskraft und Zielstrebigkeit. Alle Personen um Evelyn herum erscheinen angesichts dieser starken jungen Frau wie hilflos wirkende, manchmal komische Figuren: Die Presseleute haben nur ihre griffigen Schlagzeilen im Sinn und begegnen ihr mit stupider Fassungslosigkeit, die Ärztin, die einen Hörtest durchführt, wird wütend, weil sie ihren Geräten nicht glaubt, denn Evelyn kommuniziert mit ihr wie eine Hörende. Es ist die Entschlossenheit, die aus einem Schicksalsschlag erwächst, der mit einem „Und dennoch!“ beantwortet wurde, die diese Figur so spannend macht.

www.theaterdo.de/produktionen/detail/playing-from-the-heart

Weitere Premieren