English    


Aktuelles

Nerval-Goethe-Preis 2022

Auszeichnung für Juliette Aubert-Affholder » mehr

25 Jahre Autor:innentheatertage

Jubiläumspublikation mit Andri Beyeler u. v. a. » mehr

Mülheimer KinderStücke­Preis 2022

Auszeichnung für OMA MONIKA von Milan Gather » mehr

Gäste aus Quebec beim LCB

Lesungen, Gespräche, Musik und Getränke am See, u. a. mit Sonja Finck und Andreas Jandl » mehr

Frühling ist Festivalzeit

Unsere Stücke auf Reisen » mehr

Zum Tod von Peter Rein

Viel zu früh verstarb der Regisseur und ehemalige Intendant » mehr

KUSS 2022

KJT-Preis für OMA MONIKA » mehr

Premieren

Do ◊ 30.6.2022
Theater Rudolstadt

Das Dschungelbuch
von Rudyard Kipling/ Rüdiger Pape
Premiere

Fr ◊ 8.7.2022
Theater Kanton Zürich

Die faulste Katze der Welt
von Gertrud Pigor/ Franziska Biermann
Schweizer Erstaufführung

Mo ◊ 18.7.2022
Das verdammte Volkstheater

Amazonen
von Jean Debefve
Premiere

Mo ◊ 25.7.2022
Studiobühne twm

Rishi
von Kees Roorda
Werkstatt­inszenierung

So ◊ 4.9.2022
Bühnen Halle

Wutschweiger
von Jan Sobrie/ Raven Ruëll
Premiere

» alle Premieren

A Kid Like Rishi

Englischsprachige Erstaufführung in New York City

Am 1. Juni wurde im New Yorker the cell das Dokudrama Rishi des niederländischen Autors Kees Roorda zum ersten Mal in englischer Sprache aufgeführt.
Kritikerin Laura Collins-Hughes lobte in ihrem Critic’s Pick der New York Times „Erwin Maas’ eindringliche Inszenierung für die Origin Theatre Company“ dieses „ergreifenden, fesselnden, unaufdringlichen Dramas“.
Die Produktion ist noch bis einschließlich 19. Juni im cell theatre in der 23. Straße von Manhattan zu sehen. Die Deutschsprachige Erstaufführung findet voraussichtlich im Herbst 2023 an der Badischen Landesbühne in Bruchsal statt.

A Kid Like Rishi bei der Origin Theatre Company
Rezension der New York Times