English    


Aktuelles

Auf Ötzis Spuren

30 Jahre „Mann aus dem Eis“ » mehr

Dachau liest 2021

Interaktive Lesung mit unserer Autorin Doris Dörrie » mehr

Eugen-Helmlé-Übersetzerpreis 2021

Auszeichnung für Andreas Jandl » mehr

Buchpremiere: „Unruhen“

Lukas Holliger präsentiert neuen Erzählband » mehr

Kohlhaas-Konjunktur

Kleists Novelle an deutsch­sprachigen Bühnen gefragt » mehr

Brockes-Stipendium für Barbara Buri

DÜF fördert „schöpferische Auszeit“ » mehr

Nah dran! 2022/23

Zuschlag für Jens Raschke und JUST Wiesbaden » mehr

Premieren

Fr ◊ 24.9.2021
Theater Triptychon

Rosa und Celeste
von Marco Baliani
Premiere

Fr ◊ 24.9.2021
Theater Dortmund

Playing from the Heart
von Charles Way
Premiere

Di ◊ 28.9.2021
Schauburg München

Glück im Doppelpack
von Sophie Kassies
Deutschsprachige Erstaufführung

Mi ◊ 29.9.2021
Teatr im. Wandy Siemaszkowej

Plötzlich war er aus der Welt gefallen
von Michael Müller
Wiederaufnahme

Do ◊ 30.9.2021
Stadttheater Gießen

Ein König zu viel
von Gertrud Pigor
Premiere

Fr ◊ 1.10.2021
Theater Dortmund

Kein leichter Fall
von David S. Craig
Deutschsprachige Erstaufführung

» alle Premieren
Bild
© Junges SchauSpielHaus Hamburg

Wir sind zurück

Unsere Uraufführungen im Herbst 2021

Die neue Saison hat begonnen und einige Theater (vor allem in den nördlicheren Gefilden von Deutschland) haben sogar bereits ihren Spielbetrieb wiederaufgenommen. Auch bei uns in Bayern geht es in Kürze wieder los. Wie passend kommen da neue Regelungen, die es bei Spielstätten bis 5.000 Zuschauer erlauben, voll zu bestuhlen! Von Seiten der Staatsregierung blickt man also offenbar optimistisch in die Zukunft. Hoffen wir also, dass die Spielzeit 2021/22 endlich besser wird als ihre beiden Vorgängerinnen.
Für uns startet der herbstliche Spielzeitauftakt mit gleich drei Uraufführungen, auf die wir uns sehr freuen:

30.10.21: Gertrud Pigor, TIERE IM THEATER (2 D, 3 H; 5+)
Junges SchauSpielHaus Hamburg; R: Gertrud Pigor
Nachdem 2018 die Tiere bereits im Hotel für ordentlich Chaos gesorgt haben (s. Foto), kann nun das junge Hamburger Publikum bestaunen, wie sie auch auf dem Theater im Hintergrund die Strippen ziehen.

05.11.21: Rike Reiniger, Futur Eins: Leben auf dem Mars (3 D/ H; 8+)
Theater der Altmark, Hansestadt Stendal; R: Anastasija Bräuniger
Was lange währt, wird endlich gut, und so kommt Rike Reinigers nah-dran!-gefördertes SciFi-Experiment nach mehrmaliger Verlegung nun – hoffentlich! – endlich auf die Bühne.

26.11.21: Christian Schönfelder, Auf Ötzis Spuren (1 D, 2 H; 8+)
Theater des Kindes, AT-Linz; R: John Kutil
Dieser Tage jährt sich der spektakuläre Fund der Gletschermumie Ötzi zum 30. Mal. Christian Schönfelder forscht nach, was wir eigentlich über ihn und sein Leben wissen – und vielleicht von ihm für unser eigenes lernen können.

TIERE IM THEATER via Junges SchauSpielHaus
FUTUR EINS: LEBEN AUF DEM MARS via Theater der Altmark
AUF ÖTZIS SPUREN via Theater des Kindes