English    


Aktuelles

16. Festival Primeurs

Preis für Sonja Fincks Übersetzung von Lefebvre, STACHELDRAHT » mehr

Prix Louise-LaHaye

Olivier Sylvestre wird für IM VERSCHWUNDENEN WALD ausgezeichnet » mehr

Hamburger Literaturpreise

Auszeichnung für Juliette Aubert-Affholder » mehr

Spielplatz 35

Fünf KJT-Stücke über Körper, u. a. von Olivier Sylvestre » mehr

STELLA*22 für „Zwei Tauben für Aschenputtel“

Darstellender.Kunst.Preis für junges Publikum der Kinderjury geht ans LT Linz » mehr

Cairo Days of International Monodrama

DER FALL D’ARC beste Produktion 2022 » mehr

Zwei Fäuste und ein Augenblick mal!

Drei Nominierungen im Herbst 2022 » mehr

Deutscher Musical Theater Preis 2022

Nominierung für DAS CABINET DES DOKTOR CALIGARI » mehr

The Translator is Present

DÜF-Jubiläum beim LCB-Sommer­fest mit Sonja Finck u. v. a. » mehr

Premieren

Fr ◊ 2.12.2022
Volksschauspiele Ötigheim

Ox & Esel
von Norbert Ebel
Premiere

Fr ◊ 2.12.2022
Hans Otto Theater

Die Schöne und das Biest
von Andrea Gronemeyer/ Franco Melis/ Susanne Sieben
Premiere

Sa ◊ 3.12.2022
TAM – Theater am Markt

Aschenputtel
von Pamela Koevoets
Premiere

So ◊ 4.12.2022
Dehnberger Hof Theater

Motte & Co
von Gertrud Pigor
Wiederaufnahme

Fr ◊ 9.12.2022
Bayerische Staatsoper

Spring doch
von Gordon Kampe/ Andri Beyeler
Uraufführung

Sa ◊ 10.12.2022
Theater Mummpitz

Ox & Esel
von Norbert Ebel
Wiederaufnahme

So ◊ 11.12.2022
Burgtheater

wie Ida einen Schatz versteckt und Jakob keinen findet
von Andri Beyeler
Österreichische Erstaufführung

Mo ◊ 12.12.2022
Theater-Zone

Die chinesische Nachtigall
von H. C. Andersen/ Annette Geller/ Gudrun Skupin
Premiere

» alle Premieren
Bild

Stärkung durch Integration

Zusammenschluss zweier Münchner Verlage: Drei Masken Verlag und Theaterstückverlag, Korn-Wimmer

Nach drei Jahrzehnten wird der Theaterstückverlag, Korn-Wimmer vertrauensvoll in andere Hände übergeben. Durch die künftige Integration des Theaterstückverlages als eigenständige Marke in den renommierten Drei Masken Verlag ist es gelungen, sich personell zu verstärken, die nächste jüngere Verleger:innengeneration einzubinden, um damit für die Autor:innen und deren Werke weiterhin eine gute Betreuung zu gewährleisten. Auch können so die zukünftigen Herausforderungen des Bühnenverlagswesens leichter angenommen werden.

Ab 01. Januar 2023 gilt folgende Anschrift:
THEATERSTÜCKVERLAG im DREI MASKEN VERLAG
Herzog-Heinrich-Str. 18 · 80336 München
Telefon +49 (0)89 54456909
E-Mail: theaterstueckverlag@dreimaskenverlag.de
Homepage: www.dreimaskenverlag.de

Aktuell sind mehr als 350 Autor:innen, Komponist:innen und 600 Titel im Programm des Theaterstückverlags. Profil sowie thematische Ausrichtungen des Theaterstückverlags fügen sich gut ein in den 1910 in München gegründeten Drei Masken Verlag, der das Unternehmen als Ganzes übernimmt und für den diese bewusste sowie wertschätzende Zusammenführung eine Erweiterung des Programms und der Expertise bedeutet.

Der derzeitige Verlagsleiter und Geschäftsführer des Drei Masken Verlages, Dirk Olaf Hanke, wird künftig beide Verlagsbereiche verantwortlich vertreten.

Der langjährige Verlagsdramaturg des Theaterstückverlages, David Neukirch, steht für Kontinuität und wird ab 01.01.2023 vom Drei Masken Verlag beschäftigt. Dann wird mit Teresa Komann, Marisa Wendt, David Neukirch und Thomas Wegler ein Team von jungen, erfahrenen Lektor:innen, die auch im Vertrieb tätig sind, den Verlag am gleichen Standort (München) mit Innovationskraft in die Zukunft begleiten und mitgestalten.

Brigitte Korn-Wimmer wird ab dem 01.01.2023 in beratender Funktion für eine Übergangszeit in der Verlagsleitung tätig sein. Als Übersetzerin aus dem Italienischen und als Autorin bleibt sie dem Drei Masken Verlag und dem Theaterstückverlag erhalten.

Drei Masken Verlag